Erlebnis-Stadion.de

Tschechien vs Montenegro

  1. Datum 11.11.2011, 20.15 Uhr
  2. Ort Praha
  3. Stadion Generali Arena » Fotos, Informationen & Anfahrt » Besuchte Spiele
  4. Liga EM-Qualifik.
  5. Ergebnis 2 : 0 (0 : 0)
  6. Zuschauer 14.560
Dem glücklichen Umstand zu verdanken, dass am Abend zuvor noch eine Person absprang, bekam ich die Möglichkeit, mein erstes A-Länderspiel zu absolvieren, was natürlich dankend angenommen wurde. In Usti erstmal abgefahren, um billig Tanken zu gehen und die Eintrittskarten von einem Reisebüro abzuholen. Doch wo war es? Hausnummern wie „218 64“ und nebenan die „93“ brachten einen nicht wirklich weiter, also einfach die Straße lang gefahren und Augen aufgemacht, bis es gefunden wurde. Bei der Kartenausgabe gab es wohl noch paar kleine Probleme, da anscheinend die Registrierungsnummer nicht mehr passte, aber mit ein paar Daten und einem Passwort von „1111“ ging es dann doch noch problemlos.

In Prag auf den Stadionparkplatz gestellt, wurde erstmal eine Kneipe gesucht. Nach mehreren Versuchen zwischen zu teuren Preisen (für tschechische Verhältnisse), geschlossenen Veranstaltungen und derbem Cannabis-Geruch wurde dann eine Spelunke mit der bis dato unbekannten Bier-Werbung „Rychtar“ gefunden. So verbrachte man noch etwas Zeit mit Bier unter einem Euro und Essen für weniger als 2 Euro. Der Zeitung war zu entnehmen, dass zum heutigen Spiel die gesamte Fürther Mannschaft erscheinen wird, da ein Team-Kamerad in der Auswahl von Montenegro vorzufinden ist. Als man dann am Stadion war, sprachen hinter uns welche deutsch, kurz umgedreht und einen südländischen Menschen deutsch sprechen hören. Nach 2 Sekunden nochmals verwundert umgedreht, das war ja Dani Schahin, unser Aufstiegsheld, nebst der kompletten Fürther Mannschaft, die nun gemeinsam mit uns zum Eingang lief. Paar Worte gewechselt, noch mal für den Aufstieg gedankt und Foto gemacht (so viel Kutte muss sein). Einige Spieler konnten sich ein leicht spöttisches „Dünamö, Dünamö“ nicht verkneifen – war zum Schmunzeln.

Die Karte für die billigste Kategorie direkt hinterm Tor auf dem Unterrang kostete 12,50 €. Weiter ging’s über 20 € bis 60 € – verständlich also, warum da „nur“ 14.000 Zuschauer kamen. Die erste freudige Überraschung gab es beim Blick auf den Gästeblock. Hatte man mit einer Hand voll Gäste gerechnet, war der Block komplett voll – na, das war doch was. Der Gästeblock war sehr gut beflaggt und machte auch vorm Spiel schon gut Stimmung. Die Beflaggung im ganzen Stadion über den Werbebanden, ohne dass es auch nur einen gejuckt hat – sehr schön. Zu uns in den Block kamen dann etwa 15 „Normalos“ (Trikot und Schal), mit Trommeln bewaffnet, herein. Diese machten auch das ganze Spiel über gute Rhythmen, wobei teilweise das ganze Stadion animiert werden konnte. Richtig laut wurde es leider nie. Der Block von Montenegro zu Beginn mit 3 Bengalen, die in den Aufgang gelegt wurden. Leider war dies das einzig Erwähnenswerte, der Block blieb ansonsten sehr blass und war meistens still.

Da sich im Stadion ein McDonalds befindet, gab es in der Halbzeit einen Stand mit einem Cheeseburger-Verkäufer. Eigentlich richtig unsinnig, wenn sich daneben ein schöner Klobasa-Stand befindet und der Cheesebürger mit ca. 1,40€ überteuert ist. Die „Capos“ waren für unsere Verhältnisse eher lächerlich. Normalos, die wie kleine, dicke Kinder auf dem Capoturm rumsprangen. Aber immer noch besser, als mit nur 30 Mann den Ober-Ultra zu spielen und alleine sein Ding durchzuziehen. Spielerisch war die Partie nicht gerade sehr ansehnlich, selbst dann, wenn man hauptsächlich 3. Liga- und Stadtliga-Fußball gewohnt ist. Tschechien aber mit dem 2:0 voll im Soll und in einer sehr guten Ausgangslage für das Rückspiel.

Nach dem Spiel ging es ohne Umwege zum Parkplatz, um dem drohenden Stau ums Stadion zu entkommen, was auch sehr gut gelang, so dass man kurz vor Mitternacht wieder in Dresden ankam.

Gollum

« Vorheriges Spiel
SAS Football Épinal vs Chamois Niortais ...
...
Nächstes Spiel »
Sportfreunde 01 Dresden-Nord vs Dresdner...

Zu diesem Spiel sind (noch) keine Bilder verfügbar!

Dein Kommentar

Name:
E-Mail: Die E-Mail-Adresse wird nur intern gespeichert und nicht angezeigt.
Website:
Kommentar:
Spamschutz:

Eine Stunde hat wie viele Minuten?

Spamschutz, bitte die Antwort hier eintragen!

Die Felder Name, E-Mail, Kommentar sowie Spamschutz müssen ausgefüllt werden.

© 2001 - 2018 Erlebnis Stadion Bildanfrage Datenschutz Impressum Suche