Erlebnis-Stadion.de

Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg

  1. Datum 25.03.2012, 15.30 Uhr
  2. Ort Wals-Siezenheim
  3. Stadion EM-Stadion Wals-Siezenheim » Besuchte Spiele
  4. Liga 3. Liga AT (Regionalliga West)
  5. Ergebnis 4 : 1 (2 : 0)
  6. Zuschauer 6.500
Der Austria-Fan Günther wohnt in direkter Nähe des Stadions der Violetten, kaum 10 Minuten Fahrzeit vom EM-Stadion entfernt. Eine sehr gute, gepflegte Neubausiedlung mit viel Grün. Der Briefkasten ist schnell gefunden, es ist der einzige mit großen Austria- und ACAB-Aufklebern. Seine Wohnungstür steht immer offen, „man weiß ja wer hier wohnt, da traut sich keiner rein“. Die Bude dann voller Bilder, Schals und anderem Austria-Zeugs, darunter eine Jahreskarte von der Saison 92/93. Er legte Rap-Musik der Austria-Band MCP ein, die der Musik von Sgt. Scotch sehr ähnlich ist.

Über eine Stunde vor Spielbeginn fuhren wir dann das Stadion an. Am Parkplatz schnell die Situation ausgenutzt, dass die Ordnerin kurz wegsah und einfach durchgefahren. Natürlich kam uns die Bullen-Tante über den ganzen Parkplatz hinterher gewackelt, um zu fragen, welche Fans wir denn sind. „Gor keene“ bekam sie als Antwort und so zog sie verwundert und etwas eingeschnappt von dannen. Natürlich fuhren in ihrer Abwesenheit nun dutzende gemischte Autos ohne Kontrolle auf den Parkplatz. Super gemacht, Frau Ordnerin! Kurz nach unserer Ankunft kam auch der harte Austria-Kern an, der einen großen Marsch zum Stadion veranstaltete. Man sah von der Ferne nur eine Masse eingedeckt in Nebelschwaden die Treppen hinaufgehen. Der erste Eindruck war schon mal perfekt. Auf der Suche nach (sehr günstigen) Eintrittskarten führte uns der Weg einmal um das ganze Stadion. Ohne viel Polizei und ohne Fantrennung konnte man zwischen den Fangruppen hin und her wandern. Leider ergab sich keine günstige Kartenbeschaffung, so dass man doch 8 € für eine ermäßigte hinlegen musste. Diesmal gab es sogar leichte Kontrollen am Einlass.

Die Austria-Seite war schon weit vor Anpfiff sehr gut gefüllt und hin und wieder wurden die ersten Gesänge ins Rund gepfeffert. Das erste Mal bei einem Derby auch aktive RB-Leute anwesend, die sich zu einem ca. 70-Mann starken Stimmungsmob zusammen taten. Dieser Mob war sogar des Öfteren sehr gut zu hören, auch wenn die Gesänge aufgrund der Vergangenheit und der Beziehung zwischen RB und Austria mehr als peinlich sind. Auf der einen Seite gegen die Austria wettern und pöbeln und sich als Könige der Stadt ansehen, auf der anderen Seite selber noch mit lila Schals rumlaufen und sich mit den Erfolgen der Austria vor dem RB-Einstieg brüsten. Einfach nur abartig das Pack. Zumal du den Leuten richtig ansehen kannst, wie sie im normalen Leben kein Standing haben, wahrscheinlich nirgendwo wirklich akzeptiert werden bzw. im Leben, auf der Arbeit und in der Familie nur unterdrückt und gemobbt werden. Aber bei RB, ja da stehen sie mit Gleichgesinnten, da können sie sich ausleben.

Der Gästesektor dagegen war sehr voll und geschlossen. Es wurde durchgängig laut gesungen. Der Hass gegen die Dosen und ihren Führer Didi knallte einem nur so um die Ohren. Die zweite Halbzeit wurde mit einer starken Pyroshow eingeleitet, bestehend aus viel Rauch in den Vereinsfarben und etlichen Bengalen. Während des Spiels erkundeten einige Dresdner das Stadion und gewitzt, wie der gemeine Sachse nun mal ist, fanden sie auch die eine Tür, die offen und nicht bewacht war und direkt in die RB-Büros und Presseabteilungen führte. Durch diesen Umstand war man nun die ganze Zeit über mit ausreichend Getränken versorgt, ebenso Programmhefte und andere Materialien konnten kostenneutral erworben werden. Interessiert hat das dort niemanden, die verschenken eh ihr ganzes Zeug, um die Leute zu locken. Selbst wenn man genau an den Verantwortlichen vorbei lief, hat sich niemand über „Unbefugte“ gewundert.

Über dem RB-Stimmungsblock waren im Oberrang einige Transparente ausgelegt, wo sie sich wieder mit den Erfolgen der Austria bis 2005 und danach die von RB brüsten. Dazu das Spruchband „Und wer seid ihr?“. Sehr armselig. Dies reichte in der 2.Halbzeit auch zwei Austria-Fans, welche kurzerhand unter frenetischem Jubel des Gästeblocks die Transparente entfernten und in den Unterrang schmissen. Nun versuchte der harte RB-Kern die Transparente im Unterrang wieder auszurollen, was sie nach einigen Minuten aufgaben. Sie schafften es nicht, diese richtig auszubreiten und dann auch noch falsch rum. Daraufhin schnappten sie sich alle die Transparente, gingen aus dem Block und durch irgendwelche Türen, nur um nach einigen Augenblicken wieder im Oberrang aufzutauchen, um die Transparente wieder fein säuberlich so auszulegen, wie sie das ganze Spiel vorher schon präsentiert wurden. Man fühlte sich aufgrund dieser harten Heldentat jetzt natürlich wie die Könige, was aber nur mit lautem Gelächter des restlichen Stadions und Schmähgesängen vom Gästeblock beantwortet wurde.

Leider verlor Austria heute das erste Mal gegen die Juniors und das leider mehr als verdient. Nach dem Spiel ging ein pfiffiger Dresdner noch zu einem Roten, erklärte ihm im tiefsten sächsisch, dass er aus Leipzig von RB komme und gerne einen Schal kaufen würde, jedoch alle Verkaufsläden schon zu hätten, ob denn er seinen Schal schenken könnte. Natürlich bekommt er im Gegenzug auch einen, wenn er mal nach Leipzig kommt. So schnell konnte man gar nicht gucken, wie er seinen Schal vor lauter Begeisterung verschenkte. Nach dem Spiel trafen wir uns noch am Austria-Stadion mit einigen Violetten und ließen den Tag bei ein paar Bierchen gemütlich ausklingen, bevor wir gegen 9 Richtung Heimat starteten und diese auch nachts halb 3 erreichten. Geschlafen wurde im Auto trotz anstrengender 2 Tage nicht, da alle so vollgepumpt mit diesem (kostenlosen) Dosenzeug waren, dass man es noch 2 Tage später im Körper spürte. Salzburg und ganz besonders die Austria hat unsere Sympathien einstreichen können aufgrund der tollen Stadt, der netten Bürger, des geilen Spieles und der Gastfreundschaft. Es wird ganz bestimmt nicht der letzte Besuch gewesen sein!

Gollum

« Vorheriges Tourspiel
FC Bergheim 1b vs SV Austria Salzburg 1b
...
Nächstes Spiel »
Alemannia Aachen vs SG Dynamo Dresden
  1. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  2. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  3. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  4. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  5. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  6. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  7. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  8. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  9. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  10. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  11. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  12. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  13. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  14. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  15. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  16. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  17. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  18. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  19. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  20. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  21. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  22. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  23. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  24. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  25. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  26. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  27. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012
  28. Red Bull Juniors Salzburg vs SV Austria Salzburg am 25.03.2012

  1. Foto
  2. Foto
  3. Foto
  4. Foto
  5. Foto

Dein Kommentar

Name:
E-Mail: Die E-Mail-Adresse wird nur intern gespeichert und nicht angezeigt.
Website:
Kommentar:
Spamschutz:

Wie viele Monate hat das Jahr?

Spamschutz, bitte die Antwort hier eintragen!

Die Felder Name, E-Mail, Kommentar sowie Spamschutz müssen ausgefüllt werden.

© 2001 - 2019 Erlebnis Stadion Bildanfrage Datenschutz Impressum Suche